FAMILIENBRETT

Das Familienbrett wurde von Kurt Ludewig (1978) entworfen und dient dazu, Beziehungen in einem Systemen sichtbar zu machen.

Mit Familienbrett und Holzfiguren und durch symbolische Darstellungen werden relevante Beziehungsmuster erfragt und sichtbar gemacht.

Ich habe diese Methode bei Prof. Kurt Ludewig kennengelernt und verwende sie gern in der Arbeit mit EinzelklientInnen.